Lumma KompletDie Komplet

Eine Auslegung des römisch-katholischen Nachtgebets

von Liborius O. Lumma

 

Anders als die Hauptgebetszeiten Laudes und Vesper wurde das Nachtgebet der Kirche in der Forschung eher stiefmütterlich behandelt. Der Autor schließt diese Lücke, indem er einen umfassenden theologischen Kommentar zur Komplet vorlegt: Unter Ein- beziehung historischer Einsichten und insbesondere der ältesten Zeugnisse der Komplet arbeitet er Schritt für Schritt ihren theologischen Gehalt an ihrem rituellen Ablauf entlang heraus. Darüber hinaus werden auch alternative heutige Formen der Komplet dargestellt, und zwar unter konfessionskundlichem und liturgievergleichendem Blickwinkel.

 

Inhaltsverzeichnis

1        Einführung
1.1     Zum Anliegen dieser Studie
1.2.    Zum Forschungsstand
2        Zeitansatz und Sinnhorizont der Komplet
2.1     Die Vorgabe der AES im Spiegel ältester Zeugnisse
2.2     Die Komplet als rituelle Antizipation des Sterbens
3        Eröffnungsriten
3.1     Versikel 
3.2     Gewissenserforschung und Schuldbekenntnis
4        Hymnus
4.1     Einführung
4.2     Te lucis ante terminum
4.3     Christe, qui, splendor et dies
4.4     Iesu, redemptor saeculi
4.5     Wir haben die Last des Tages getragen
4.6     Hinunter ist der Sonne Schein
4.7     Samstag: Christus, göttlicher Herr
4.8     Sonntag: Gott, dessen Wort die Welt erschuf
4.9     Montag: Nimm gnädig, guter Herr und Gott
4.10   Dienstag: Tod und Vergehen
4.11   Mittwoch: Schon wirft die Erde sich zur Nacht
4.12   Donnerstag: Mitten wir im Leben sind
4.13   Freitag: Du starker Gott, der diese Welt
4.14   Zusammenfassung
5        Psalmodie
5.1     Einführung
5.2     Der Wochenpsalter 
5.3     Psalm 4
5.4     Psalm 90 (91)

5.5     Psalm 133 (134)
5.6     Die heutige Verwendung von Pss 4, 90 (91) und 133 (134)
5.7     Montag: Psalm 85 (86)
5.8     Dienstag: Psalm 142 (143), 1-11
5.9     Mittwoch: Psalm 30 (31), 2-6 und Psalm 129 (130)
5.10   Donnerstag: Psalm 15 (16)
5.11   Freitag: Psalm 87 (88)
5.12   Die Kompletpsalmen im Kreuzbrevier
5.13   Die Kompletpsalmen im Breviarium Romanum von 1912
5.14   Die Kompletpsalmen im Monastischen Stundenbuch
5.15   Abschließende Würdigung
6        Kurzlesung
7        Responsorium
8        Nunc dimittis
9        Oration
9.1     Visita, quaesumus
9.2     Samstag: Herr; bleibe bei uns in dieser Nacht
9.3     Sonntag: Allmächtiger Gott
9.4     Montag: Herr; schenke uns eine ruhige Nacht
9.5     Dienstag: Herr, gütiger Vater
9.6     Mittwoch: Herr Iesus Christus, du bist gütig
9.7     Donnerstag: Herr, unser Gott
9.8     Freitag: Allmächtiger Gott
9.9     Zusammenfassende Würdigung
10      Segensspruch
11      Marianische Antiphon
12      Würdigung der Wochentagsproprien
13      Ökumenische Aspekte
13.1   Die Komplet in nichtrömischen okzidentalen Liturgien
13.2   Die Komplet in orientalischen Liturgien
13.3   Die Komplet als ökumenische Option
14      Befund und Ausblick in die liturgische Praxis
14.1   Thesen zur Theologie der Komplet
14.2   Eine Idealform der Komplet?
14.3   Komplet als Gemeinde- und Gemeinschaftsliturgie
14.4   Komplet als Ritual im privaten Gebet
14.5   Überlegungen zu einer möglichen Kompletrevision
15      Resümee

 

A       Literaturverzeichnis
         Quellentexte, patristische und mittelalterliche Literatur
         Sekundärliteratur
B      Abkürzungsverzeichnis
C      Tabellenverzeichnis
D      Register der Stellen aus Bibel, Regula Magistri und Regula Benedicti

Blick in das Buch

 

23.3 x 16.2 cm, 240 Seiten

 

CHF 41.50