Liturgie und OekumeneNEU: Liturgie und Ökumene

Früchte des gemeinsamen christlichen Erbes

(Trierer Sommerakademie 2012)

 

von Stephan Winter, Andreas Poschmann (Hg.)

 

Für manche ist das Wort Ökumene ein Reizwort, das sie an unerfüllte Hoffnung erinnert, andere denken dabei froh an bereichernde Begegnungen, wieder andere leben - familiär bedingt - praktisch interkonfessionell. Ob man sich theoretisch oder praktisch mit der Ökumene auseinandersetzt - die Fragen spitzen sich in der Liturgie zu. Warum beten und feiern wir, die an den gleichen Gott glauben und auf den gleichen Namen Christi getauft sind, verschieden? Wer kann, wer darf was - und warum (nicht)?

Der Band dokumentiert Beiträge der Sommerakademie Liturgie und Ökumene, die das Deutsche Liturgische Institut auf dem Anweg zum großen Reformationsgedenken 2012 in Trier veranstaltet hat. Zusätzlich wurden inspirierende Überlegungen aufgenommen, die nach dem gemeinsam begangenen Christusfest v. a. im Blick auf den Gottesdienst Impulse für nächste Schritte in der Ökumene setzen.

 

14 x 21 cm. 304 Seiten

 

Download

Inhaltsverzeichnis

CHF 19.80