Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Arbeitshilfen

Wie heute Gott feiernWie heute Gott feiern?

Herder-Korrespondenz Spezial

An der Frage nach der rechten Gestaltung der Liturgie entzünden sich immer auch Kontroversen - wie der Konflikt mit der Piusbruderschaft wieder besonders deutlich gezeigt hat. Aber auch mit Blick auf die nachkonziliare Liturgie sind weiterhin viele Punkte strittig, die auch beim Eucharistischen Kongress im Juni 2013 in Köln eine Rolle spielen werden. Welche neuen Ansätze gibt es, um im 21. Jahrhundert Gottesdienst zu feiern? Sind die Menschen heute überhaupt liturgiefähig? Diesen Fragen widmet sich dieses neue Themenheft der "Herder-Korrenspondenz".

Inhaltsverzeichnis:

Grundlagen

    • Pointe des Katholizismus, Liturgiewissenschaft angesichts des religiösen Pluralismus der Gegenwart (Benedikt Kranemann)
    • Den heutigen Menschen im Blick. Wie Kirche liturgiefähig wird (Birgit leggle-Merz)
    • Die Ästhetik der Liturgie. Wie christliche Gottesdienste gestalten? (Albert Gerhards)
    • Ämter und Begabungen. Mehr Reflexion auf die Rollen in der Liturgie tut not (Liborius Olaf Lumina)
    • Musikalisch feiern. Kirchenmusik vor alten und neuen Herausforderungen (Meinrad Walter)
    • Gotteslob ante portas. Was das neue Gebet- und Gesangbuch bringt (Franz.Karl Praßl)
    • Feiern und Verstehen. Reform des Gottesdienstes in der evangelischen Kirche (Michael Meyer-Blanck)

Formen

    • lm zentralistischen Schwitzkasten. Das Problem „tridentinische" Messe (Stefan Klöckner)
    • "Man trifft sich im Gottesdienst!?"Seelsorgeeiriheiten als zentrale Herausforderung heutiger Liturgie (Stephan Winter)
    • Königsweg Zielgruppengottesdienst? Liturgie mit Kindern, Jugendlichen und Familien (Peter Hahnen)
    • Liturgien auf der Schwelle. Gottesdienste für Fernstehende (Gunda Brüske)
    • Bildschirm statt Kirchenbank? Neue Herausforderungen für Gottesdienstübertragungen in den Medien (Stefan Böntert)
    • An den Bruchlinien spätmoderner Lebenskultur. Interreligiöses Beten und zivilreligiöse Feiern als Herausforderung (Peter Ebenbauer)

Perspektiven

    • Vergebliche Erneuerung. liturgische Bewegungen in den Niederlanden (Paul Post)
    • Gottesdienst afrikanisch feiern. Die Bedeutung des "Zairischen Ritus" und seine Grenzen (Benzet Bujo)
    • "All Are Welcome!" Gottesdienstliches Leben als Feier der Vielfalt in den USA (Teresa Berger)

Geheftet, 64 Seiten

CHF 18.50
Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren