Das Liturgische Institut ist eine sprachregionale Arbeitsstelle der Bischofskonferenz. Im Rahmen der Mitfinanzierung der gesamtschweizerischen Arbeitsstellen erhält das Liturgische Institut einen Betriebsbetrag von der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz/Fastenopfer. Ausserdem unterstützt der Verein Katholisches Gesangbuch das Institut mit einem Betriebsbetrag. Mehr als die Hälfte des jährlichen Budgets erwirtschaftet das Liturgische Institut jedoch selbst und zwar durch Kursgebühren, Honorare für Referate oder Workshops, Artikelhonorare, den Verkauf von Büchern über den Buchshop sowie das Direktorium. Für ein kleines Institut (alle zusammen haben 305 Stellenprozente) ist das immer wieder eine grosse Herausforderung. Wir sind deshalb sehr dankbar, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen oder unserem Freundeskreis beitreten.


Konto:

Für die Schweiz:

 

Postfinance Bern

Kontonr.: 80-31017-2

IBAN: CH7109000000800310172

BIC: POFICHBEXXX

 

Kontoinhaber:

Liturgisches Institut

der deutschsprachigen Schweiz

Impasse de la Forêt 5A

1707 Freiburg

 

           

Für Deutschland und Österreich:

 

Pax-Bank Trier

IBAN: DE24370601933013278015

BIC: GENODED1PAX

 

Kontoinhaber:

Liturgisches Institut

der deutschsprachigen Schweiz

Impasse de la Forêt 5A

CH-1707 Freiburg

Schweiz