Kurse

Kirche sein im Geben und Nehmen

Kurse

Kirche sein im Geben und Nehmen

Liturgie verstehen – ein Kursangebot für Sängerinnen und Sängern aus Kirchenchören

09-11-2019 09:00 -17:00
CHF 150.00 / ab 3 Pers. pro Chor: je CHF 130.00
Fernkurs Kirchenmusik 2016 thumb

Erst die Musik macht eine Versammlung zur Feier. Dies gilt erst recht für den Gottesdienst. Dabei geht es nicht um nette Dekoration, sondern um Wesentliches: Lob, Preis, Ehre, Dank, Klage und Bitte will die zum Gottesdienst versammelte Gemeinde Gott gegenüber ausdrücken. Die Sprache allein ist dafür als Ausdrucksmittel nicht hinreichend.

In Form von Kurzimpulsen, Gruppenarbeiten und gemeinsamem Singen spüren wir an diesem Kurstag der spezifischen Rolle jener nach, die die Gemeinde beim Gotteslob unterstützen: dem Dienst von Euch Chorsängerinnen und -sängern.

Liturgie feiern und verstehen - kirchenmusikalische Weiterbildung 2020

01-01-2020 - 30-09-2020
Findet an verschiedenen Orten statt
CHF 490.00
fernkurs kirchenmusik 2018 thumb Die Liturgie lebt wesentlich von einer guten kirchenmusikalischen Gestaltung. So wie Gottesdienste nicht auf das Gebet und auf das Wort Gottes verzichten können, so können sie auch nicht auf Musik und Gesang verzichten. Sie sind integraler Bestandteil der Liturgie, zum Teil selbst liturgischer Vollzug, denn sie tragen mit ihren ganz eigenen Ausdrucksmitteln die Feier. Sie sind Ausdruck des Glaubens und zugleich nähren sie den Glauben. Musik und Gesang fördern die aktive Teilnahme bei allen Mitfeiernden. Wer dabei mitwirkt, übernimmt eine wertvolle und schöne Aufgabe. Als kirchenmusikalisch Engagierte haben Sie bereits Gottesdienste mitgefeiert, gestaltet oder begleitet.

Im Fernkurs lernen Sie die Liturgie noch besser kennen. Sie werden manches neu und anders wahrnehmen. Sie werden vielfältige Anregungen für Ihre Praxis erhalten und im Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmenden Motivation und Freude tanken.
Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren