logo sbk thumbImpulse zur Erneuerung der Einzelbeichte
im Rahmen der Busspastoral (2007)

"Ganz werden, versöhnt leben, die verschiedenen Facetten der eigenen Person in einer Mitte integrieren – dies sind Sehnsüchte von Menschen (auch) unserer Tage. Die kirchlichen Formen von Busse und Versöhnung kommen diesem Suchen entgegen und bezeugen die barmherzige Liebe Gottes zu uns Menschen.

logo bistum basel thumbVersöhnung: Versöhnungswege für Erwachsene
Eine Arbeitshilfe (2012)

"Ganz am Anfang seines öffentlichen Auftretens steht die Forderung Jesu „Die Zeit ist erfüllt! Das Reich Gottes ist nahe! Kehrt um und glaubt an das Evangelium" (vgl. Mk 1,14). Warum sollen wir aber umkehren? Die menschliche Erfahrung zeigt, es gibt nun einmal Irrwege, Holzwege, Umwege und Sackgassen.

Versoehnungsweg kirchdorfEin Versöhnungsweg mit Jugendlichen

Die traditionellen Wege zu Busse und Beichte sind weitgehend verschüttet. Geblieben ist die Erfahrung, dass im Leben nicht alles gerade läuft, dass es Irrwege gibt und auch Schuld. Dass wir als Menschen der Versöhnung bedürfen: mit unserem eigenen Leben und mit Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung. Und dass man Versöhnung nicht einfach machen kann.