Erlöse uns, Herr, allmächtiger Vater ... – Embolismus

Frage: Manche Priester schließen beim Vaterunser in der Eucharistiefeier nach der letzten Bitte direkt die Worte an: „Denn dein ist das Reich ...", während andere das Gebet einfügen: „Erlöse uns, Herr, allmächtiger Vater, von allem Bösen und gib Frieden ..." Was ist eigentlich der Sinn dieses Gebets? Und sollte man nicht aus ökumenischen Gründen – weil die evangelischen Mitchristen das Vaterunser immer mit diesem Abschluss beten – grundsätzlich auf den Einschub verzichten?