Messwein

Frage: Welcher Wein ist für die Messe zu verwenden?

 

Antwort: Bezüglich der Verwendung des Weines für die Eucharistiefeier sagt das Kirchenrecht:

Can. 924 § 3: "Der Wein muss naturrein und aus Weintrauben gewonnen sein und darf nicht verdorben sein."

Die Allgemeine Einführung ins Messbuch, Nr. 284, hält fest:
„Der Wein für die Eucharistiefeier muss ‚vom Gewächs des Weinstockes' (vgl. Lk 22,18) stammen und naturrein, das heißt ohne Beimischung von Fremdstoffen sein."

Alle Weine, ob rot oder weiss, die diese Grundsätze erfüllen, können für die Eucharistie verwendet werden. Da die Qualitätsanforderungen an Weine heute hoch sind, dürfte wohl jeder Qualitätswein diese Kriterien erfüllen.

Für die Zulassung eines Weines als Messwein ist der Bischof zuständig. Früher wurden Lieferanten von Messwein auf die Qualität des Weines vereidigt, heute genügt meist eine schriftliche Autorisierung.

 

Josef-Anton Willa (28.05.2014)