kompositionen wgf thumbDrei Kompositionen für die Wort-Gottes-Feier

Unter dem Label "Musik für die Wort-Gottes-Feier" hat das Kirchenmusikreferat der Diözese Linz drei Kompositionen für Kantor/in, gemischten Chor, Gemeinde und Orgel und einmal für zusätzliche Querflöte herausgegeben.

Auch wenn sich das Modell für Wort-Gottes-Feiern, das in Österreich und in Deutschland verwendet wird, von unserem schweizerischen Modell (vgl. "Die Wort-Gottes-Feier am Sonntag", Paulusverlag 2014) unterscheidet, eignen sich die drei Kompositionen auch für unsere Feierform.

Ähnlich der uns bekannten Gottesdienstmusik-Vertonungen beinhalten die drei Werke verschiedene Sätze zur Wort-Gottes-Feier:

  1. Christus-Rufe (Kyrie)
  2. Antwortpsalm
  3. Halleluja
  4. Lobpreis
Die empfohlenen Hinweise zur Überleitung ins «Gloria», können ignoriert werden.

Die drei Kompositionen sind an sämtlichen Sonn- und Feiertagen im Jahreskreis einsetzbar, es steht je eine Gesamtpartitur, eine Chorpartitur und ein Gemeindeblatt zur Verfügung. Die Gemeinde wird durch den Chor oder den/die Kantor/in ins Mitsingen eingeführt. Dank diesen drei Kompositionen stehen nun den Kirchenchören zusammenhängende Werke für die Wort-Gottes-Feier zur Verfügung. Mit den Vertonungen des Lobpreises öffnet sich zudem ein neues Einsatzfeld für Kantoren und Kantorinnen, für Chöre und für die Gemeinde, was die Verantwortung der musikalischen Gestaltung dieser Feiern unterstreicht. Wünschenswert wäre, wenn diese Werke weitere Komponistinnen und Komponisten motivieren, Werke für die Wort-Gottes-Feiern zu schaffen, denn längst gehört diese Feierform auch in der Schweiz zum liturgischen Alltag.

  • «Lob und Preis dem Herrn», Musik: Peter Planyavsky (*1947). Uns bekannte Gesänge: KG 273 «Dein Wort ist Licht und Wahrheit», KG 88 «Halleluja».
  • «Preist den dreieinigen Gott», Musik: Alfred Hochedlinger (*1963). Uns bekannte Gesänge: KG 85.7 «Lobet den Herrn» und KG 89 «Halleluja».
  • «Lobet den Herrn», Wolfgang Reisinger (*1964). Bei dieser Komposition gibt es eine zusätzliche Stimme für Querflöte, was dem Werk eine besondere Festlichkeit verleiht. Uns bekannte Gesänge: KG 85.7 «Lobet den Herrn».

Weitere Infos sowie Downloadmöglichkeiten finden Sie beim Kirchenmusikreferat der Diözese Linz.

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren