Euangel Liturgie zwischen Tradition und Experiment thumbLiturgie zwischen Tradition und Experiment

Die "Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral" in Deutschland stellt das neueste Heft ihres Online-Magazins "Euangel" unter diese Überschrift. Thematisiert werden "Fragen, wie das Leben von Menschen, auch solcher, die nicht regelmäßig an den Liturgien der Kir­che teilnehmen, vom Christusereignis her gedeutet werden kann, wie Liturgie also zum Ort der Geborgenheit, der Berufung zur Nachfolge, kurz: zum Ort der Gnade werden kann und als solcher erfahren wird." - Lesenswert!

 

Zum Themenheft

Joseph RoduitMgr Joseph Roduit verstorben.

Am 17. Dezember, seinem 76. Geburtstag, ist Mgr Joseph Roduit nach schwerer Krankheit zum Vater heimgekehrt. Er war von 1999 bis 2015 der 94. Abt von Saint Maurice. Als solcher war er Mitglied der Liturgischen Kommission der Schweiz, die er von 2011 bis 2014 umsichtig präsidierte. R.I.P.

 

Website der Abtei Saint Maurice

Website von cath.ch

Heilige Drei Koenige thumbFestankündigung am Hochfest der Erscheinung des Herrn 2016

Die Festankündigung am Hochfest der Erscheinung des Herrn geht auf das 4. Jahrhundert zurück, als das 1. Konzil von Nizäa 325 für das ganze Römische Reich einen einheitlichen Oster-Termin bestimmte.

 

BlumeWeltgebetstag für die Bewahrung der Schöpfung

Papst Franziskus hat mit einem Brief vom 6.8.2015 den 1. September als jährlichen „Weltgebetstag für die Bewahrung der Schöpfung“ eingeführt. Er wird in diesem Jahr erstmalig begannen. Bereits in den vergangenen Jahren haben Christinnen und Christen der Ökumene vom 1. September bis zum 4. Oktober gemeinsam in diesem Anliegen gebetet.

Davidstern Petra_Bork_pixelio.deWegleitung zum Tag des Judentums in der Schweiz

Der Tag des Judentums wird in der katholischen Kirche der Schweiz seit 2011 jährlich am 2. Fastensonntag begangen. Die Päpstliche Kommis­sion für die religiösen Beziehungen zum Judentum hat diesen Gedenktag empfohlen.

 

logo sbk thumbWort der Bischöfe zum Krankensonntag am 1. März 2015

Medienmitteilung der Schweizer Bischofskonferenz vom 10.02.2015

 

 

 

Heilige Drei Koenige thumbFestankündigung am Hochfest der Erscheinung des Herrn 2015

Die Festankündigung am Hochfest der Erscheinung des Herrn geht auf das 4. Jahrhundert zurück, als das 1. Konzil von Nizäa 325 für das ganze Römische Reich einen einheitlichen Oster-Termin bestimmte.

 

dlk wgfWort-Gottes-Feier. Entdeckungen angesichts eines neuen liturgischen Buches

Dem druckfrischen Buch für die Wort-Gottes-Feier am Sonntag widmet sich die Diözesane Liturgische Kommission des Bistums Basel in Zusammenarbeit mit dem Liturgischen Institut an ihrer Tagung vom 17.-19. November in Bethanien – St. Niklausen. 

Davidstern Petra_Bork_pixelio.deDer Tag des Judentums (Dies Iudaicus) in der Schweiz: 16. März 2014

Der Tag des Judentums wird in der römisch-katholischen Kirche der Schweiz seit 2011 jährlich am 2. Fastensonntag begangen. Auf diese Weise soll die tiefe Verbundenheit von Judentum und Christentum zum Ausdruck gebracht werden.

Buchpraesentation-WGF-5„Und Gott gab uns das Wort"

Am Freitag präsentierte Abt Urban Federer OSB das neue liturgische Buch für die Wort-Gottes-Feier am Sonntag in einem Festakt in Zürich. Auch wenn er das Buch als Abt von Einsiedeln kaum je gebrauchen wird, strahlte er sichtlich Freude aus, als er es in der Hand hielt.