Christliche Feste auch heute noch mit Kindern gestalten und feiern?

Christliche Feste auch heute noch mit Kindern gestalten und feiern?

31. Oktober 2018 13:30 - 16:30

(im Kalender speichern)

Hirschengraben 70, Zürich

Mit all seinen Festen begleitet das Kirchenjahr unsere Zeit und unser Leben. Es lädt uns ein, das Leben in Bezug zum christlichen Glauben zu betrachten und zu feiern.

Kinder und Jugendliche verfügen über immer weniger Kenntnisse im Bereich Religion und Glauben. Das trifft auch auf das Kirchenjahr mit seinen Festen zu. Im Mitgehen und Mitfeiern der Feste im Lauf des Kirchenjahres, insbesondere im Gestalten des zugehörigen Brauchtums ist ein spiritueller Weg zu sehen, der einen Reifungsprozess in Gang setzt – vom äusseren Erleben hin zum tieferen Verständnis. Es sind sinnenhafte Eindrücke und symbolgeladene Handlungen, über die ein Zugang zum theologischen Sinngehalt eines Festes möglich und seine Bedeutung erfahrbar wird.

 

Kompetenz

Die Teilnehmenden gestalten gemeinsam mit Kindern christliche Feste im Kirchenjahr.

 

Lehrplanbezug

Kompetenzbereiche „Christliche Spiritualität leben“ und „Religiöse Ausdrucksfähigkeit erwerben“, Zyklen 1 und 2

 

Inhalte

  • Aufbau des Kirchenjahres
  • Bezug zum eigenen Leben und zum Leben Jesu
  • Sinngehalt der Feste
  • Ausdrucksformen des Glaubens

 

Ziele

Die Teilnehmenden

  • gewinnen einen Überblick über die wichtigsten Feste im Kirchenjahr
  • erfahren, dass die Feste auf Jesus Christus ausgerichtet sind
  • deuten Symbole, Bilder, Rituale und Elemente christlicher Feste und können sie in Bezug  zum eigenen Leben setzen.

 

Methoden

  • entdecken und aneignen
  • gestalten und ausdrücken
  • wahrnehmen und anwenden
  • Erfahrungsaustausch


Zielgruppe

Katechetisch Tätige in den Bereichen: HGU, US und am Thema Interessierte (Zyklen 1 und 2), maximal 16 TN

 

Leitung

Gertrud Schuster, Fachstelle für Religionspädagogik Zürich; Aus- und Weiterbildung ForModula, Vorschulkatechese, HGU

 

Veranstaltungsdatum

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 13:30 – 16:30 Uhr
Räume F + G, Hirschengraben 70, Zürich


Kosten

CHF 30.00, unentschuldigte Absenz wird verrechnet; siehe AGB auf der Homepage FaRP

 

Verpflegung

Die FaRP stellt im Rahmen der Weiterbildungen Mineralwasser und Obst zur Verfügung.
Kaffee und Tee können zum Selbstkostenpreis bezogen werden.
Für die sonstige Verpflegung ist jede und jeder selbst verantwortlich.
Im Restaurant „TimeOut“ nebenan und im nahegelegenen Niederdorf gibt es Mittagsmenüs.

 

Anmeldung

Fachstelle für Religionspädagogik, Sekretariat
Hirschengraben 66, 8001 Zürich, Tel. 044 266 12 82
religionspaedagogik@zhkath.ch

 

Anmeldung bis Montag, 22. Oktober 2018

 

Download

Flyer "Christliche Feste auch heute noch mit Kindern gestalten und feiern?"