Die Feier kann an verschiedenen Stellen gekürzt werden.
Segnung der Palmzweige: Wenn möglich wird die Hauskirche am Palmsonntag mit einer Segnung von Palmzweigen verbunden. Segnen kann jeder Getaufte und Gefirmte. Im Leben der Familie segnen im Allgemeinen die Eltern. In dieser Feier spricht die Vorbeterin oder der Vorbeter das Segensgebet.

Vorbereiten

  • Palmzweige aus dem eigenen Garten (wenn möglich; bitte nicht aus dem Stadtpark und ähnlichen Orten) 
  • Gegenstände, die Atmosphäre des Gebets schaffen, z.B. Kerze, Kreuz, Ikone, Bibel, ein Bild vom Einzug Jesu in Jerusalem (im Internet suchen und ausdrucken) ...
  • Kirchengesangbuch; Hinweis: manche Texte sind auch im Internet zu finden; Lieder aus dem Gotteslob-Stammteil: die erste Strophe aller Lieder steht auf Youtube zum Hören und Mitsingen zur Verfügung

Ablauf der Feier

  • Liturgischer Gruss und Einstimmung
  • Gebet
  • Lesung Phil 2,6-11
  • Evangelium Mt 21,1-11
  • Segnung der Palmzweige
  • Nachdenken über das Evangelium
  • Glaubensbekenntnis
  • Lobpreis - Bitten - Vaterunser
  • Segensgebet

Beispiel: Gebet zur Eröffnung

V: Lasst uns beten.
Gott, Herr über Leben und Tod,
die Frauen, Männer und Kinder auf dem Ölberg wussten noch nicht was, was bevorstand.
Für Jesus selbst war es ein Schritt auf seinen Tod zu.
Doch der Tod behielt nicht das letzte Wort.
Es ist noch nicht lange her, da wussten auch wir nicht, was uns bevorsteht.
Vieles ist auch jetzt noch ungewiss.
Sende uns deinen Geist, damit wir Kraft und Mut finden Jesu Weg mitzugehen.
Stärke uns und alle, die leiden, in dieser Hoffnung.
Darum bitten wir dich durch Christus, unseren Herrn,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.
A: Amen.

Download

Gebetszeit am Palmsonntag mit Segnung der Zweige (Pdf)
Worddatei: Gebetszeit am Palmsonntag mit Segnung der Zweig (Docx)

(falls in Ihrem Browser die Worddatei nicht automatisch herunterlädt, bitte auf den Link mit rechter Maustaste klicken und "Ziel / Link speichern unter" auswählen)

Weiterführende Links

Hintergrund: Was feiern wir eigentlich am Palmsonntag?
Liturgische Texte vom Palmsonntag: Schott
Ein kurzes Morgen- und Abendlob: Te Deum 

Gunda Brüske für Netzwerk Gottesdienst
Stand 28.3.2020

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren