Praxis

Kirche sein mit aktiver Beteiligung

Praxis

Kirche sein mit aktiver Beteiligung

Palmbuschen St. Johannes in Neumarkt in der Oberpfalz (Ausschnitt), Copyright: DALIBRIPalmsonntag zuhause mit Kindern feiern

Auch als häusliche Gemeinschaft können wir den Palmsonntag feiern - einfacher, anders, vielleicht überraschend intensiv. Zum Modell gehört sowohl die Segnung der Palmzweige mit dem Evangelium vom Einzug Jesu in Jerusalem wie eine szenisch und musikalisch strukturierte Leidensgeschichte.



Vorbereiten

  • Palmzweige oder Palmbuschen (siehe Anleitung in der Datei) 
  • 4-6 Tücher (Halstuch/Schal, Geschirrtuch, kleines Handtuch etc.)
  • Gegenstände, die Atmosphäre des Gebets schaffen, z.B. Kerze, Kreuz, Bibel, Bilder ...
  • Kirchengesangbuch; Hinweis: manche Texte sind auch im Internet zu finden; Lieder aus dem Gotteslob-Stammteil: die erste Strophe aller Lieder steht auf Youtube zum Hören und Mitsingen zur Verfügung
  • wenn vorhanden: Musikinstrumente und Noten für kurze Musikstücke (fröhlich, getragen, dramatisch, militärisch/Marschmusik, ruhig-sanft)
  • Ausdruck der gekürzten und zum Sprechen mit verschiedenen Rollen eingerichtete Leidensgeschichte für alle Mitfeiernde

Ablauf der Feier

  • Liturgischer Gruss
  • Segnung der Palmzweige
  • Evangelium vom Einzug in Jerusalem
  • Szenische Darstellung
  • Leidensgeschichte (gekürzt, unterbrochen von szenischer Darstellung und Gesang/Musik) 
  • Fürbitten
  • Segensgebet
  • gemeinsames Essen mit Vaterunser oder Tischgebet
Alternative zur Leidensgeschichte: Video (2 Min.) mit Erzählung der Ereignisse vom Palmsonntag bis Ostern 

Downloads

Feier am Palmsonntag mit Segnung der Zweige und Leidensgeschichte (Pdf)
Worddatei: Feier am Palmsonntag mit Segnung der Zweige und Leidensgeschichte (Docx)

 (falls in Ihrem Browser die Worddatei nicht automatisch herunterlädt, bitte auf den Link mit rechter Maustaste klicken und "Ziel / Link speichern unter" auswählen)

Weiterführende Links

Hintergrund Was feiern wir eigentlich am Palmsonntag?

Anna Hintner, Christine Drexler für Netzwerk Gottesdienst
Stand 29.3.2020

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren