Praxis

Kirche sein mit aktiver Beteiligung

Praxis

Kirche sein mit aktiver Beteiligung

PalmzweigeOsternacht zuhause mit Kindern feiern  

Auch als kleine häusliche Gemeinschaft können wir die Osternacht feiern - einfacher, anders, vielleicht überraschend intensiv. Das Modell beginnt mit einer Lichtfeier. Beteiligung aller und Erfahrbarkeit durch Zeichenhandeln sind stark berücksichtigt.




Vorbereiten:

  • Feuerschale und Holz (wenn eine Feier im Garten oder auf dem Balkon möglich ist) 
  • eine grosse Kerze, kleine Kerzen für alle Mitfeiernde
  • Steine
  • farbiges Tuch oder farbiges Bild, das die Kinder gemalt haben
  • Gegenstände, die eine Atmosphäre des Gebets schaffen, z.B. Kreuz, Ikone, Bibel, Blumen ...
  • Kirchengesangbuch; Hinweis: manche Texte sind auch im Internet zu finden; Lieder aus dem Gotteslob-Stammteil: die erste Strophe aller Lieder steht auf Youtube zum Hören und Mitsingen zur Verfügung

Ablauf der Feier:

  • Lichtfeier
  • Evangelium Lk 24,1-12
  • Nachdenken und Gespräch über das Evangelium (mit Steinritual)
  • Segensbitte

Beispiel: Eröffnung

Kind: Warum ist dieser Abend so ganz anders als alle anderen Abende?
Eltern: Diese Nacht ist eine besondere Nacht, die Osternacht. Wir werden hören, dass Gott uns liebt und immer bei uns ist. Gott will, dass wir leben und dass wir uns freuen. Dafür danken wir heute Gott.
Eltern: „Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht.“

Download 
Osternacht für Familien mit Kindern

Worddatei: Osternacht für Familien mit Kindern

 

Hintergrund: Was feiern wir eigentlich in der Osternacht?

Christoph Enzinger, Matthias Nägele für Netzwerk Gottesdienst
Stand 29.3.2020

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren