Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Tagungsbände

Liturgie und BestattungskulturLiturgie und Bestattungskultur

(Trierer Sommerakademie 2005)

von Ansgar Franz, A. Poschmann, Hans-G. Wirtz (Hg.)

Die Beiträge verdeutlichen die Herausforderungen, vor denen kirchliche Begräbnisliturgie heute steht und zeigen Wege auf, wie diese angenommen werden können. Dabei kommen Erfahrungen (Diasporasituation der DDR, Traditionen anderer Religionen und Kirchen) ebenso zur Sprache wie ein für den Trauerprozess sinnvoller Umgang mit den Verstorbenen aus psychologischer Sicht. Weitere Schwerpunkte sind die gesellschaftlichen Transformationen in der Gegenwart, die textlich-rituellen Grundzüge einer Neubearbeitung des Begräbnisrituales, die musikalisch-gesanglichen Dimensionen sowie das Totengedenken in Liturgie und Brauchtum. 

Inhaltsverzeichnis

  • Ansgar Franz: Begräbnisliturgie oder Trauerfeier
  • Ansgar Franz: Ein Blick über den Tellerrand - Das Begräbnis in Judentum, Islam und ostkirchlichen Riten
  • Randolph Οchsmann: Trauerhilfe: Bestattung und Rituale in deren Umfeld aus psychologischer Sicht
  • Reiner Sörries: Perspektivenwechsel: Bestattungskultur im Umbruch
  • Stephan George: Christliche Bestattung in nichtchristlicher Gesellschaft. Erfahrungen aus der Diaspora der (ehemaligen) DDR
  • Winfried Ηaunerland: Ende eines Monopols! Aktuelle Projekte zur Förderung kirchlicher Bestattungskultur
  • Heinz-Günther Schöttler: Predigen in der schmerzenden Erfüllungslücke Biblisch-homiletische Überlegungen angesichts von Tod und Trauer
  • Christa Reich: Media vita in morte — Media morte in vita. Die musikalische Dimension der Begräbnιsfeier
  • Jürgen Βärsch: Der Toten gedenken. Anmerkungen zu einem liturgischen Dienst der Kirche in Geschichte und Gegenwart
  • Klemens Richter: Die christliche Sorge für die Toten im gesellschaftlichen Wandel

Workshops

  • Winfried Haunerland: „Höhepunkt des christlichen Begräbnisses". Katholische Bestattung und Μessfeier
  • Elisabeth Steineke: „Den Toten versag deine Liebe nicht!" (Sir 7,33b). Die Gemeinde beerdigt ihre Toten
  • Birgit Hosselmann: „Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst mir" (Jes 43,1). Zur Signifikanz des Namens auf Tοdesanzeigen und Grabsteinen
  • Detlef Rech: Bestatter zwischen Kundenωünschen, Kirchenerwartungen und eigenen wirtschaftlichen Interessen
  • Μechthild Reipern: Begräbnisdienst durch Gemeίndeτnίtglieder im Bistum Aachen, erläutert an einem Konzept der beiden Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land

208 Seiten.

CHF 16.80
Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren