Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Tagungsbände

Liturgie und MystagogieLiturgie und Mystagogie

(Trierer Sommerakademie 2006)

von W. Haunerland, A. Saberschinsky (Hrsg.)

Viele Menschen stellen hohe Ansprüche an die Liturgie: Sie hoffen, im Gottesdienst getröstet oder ermutigt zu werden. Er soll für sie zur Quelle der Freude und Spiritualität werden. Dabei entsteht aber gelegentlich der Eindruck, dass die Liturgie vor allem als eine zwischenmenschliche Handlung verstanden wird, in der das Entscheidende durch die menschlichen Akteure zu geschehen hat.

Tatsächlich aber ist Liturgie nicht zuerst unser Werk. Sie wird zu Recht als Mysterium bezeichnet, denn unter sichtbaren Zeichen vollzieht sich die Begegnung mit dem unsichtbaren Gott. Dringlich erscheint es vielen, dass diese sakramentale Grundstruktur der Liturgie wieder stärker wahrgenommen und erlebt wird. Damit unsere Gemeinden einen besseren Zugang zu dieser Dimension des Gottesdienstes finden, werden in den letzten Jahren verstärkt mystagogische Anstrengungen eingefordert. Was aber verbirgt sich hinter dem Begriff „Mystagogie", den schon die Alte Kirche kannte?

Aus dem Inhalt

Winfried Haunerland
Liturgische Bildung und Mystagogie. Von Notwendigem und Vermisstem

Reiner Kaczynski
Mystagogie: ein liturgisches Bildungskonzept der Alten Kirche

Jürgen Bärsch
Die Feier als Maßstab. Überlegungen zum Verhältnis von Sakramentenkatechese und Sakramentenliturgie am Beispiel der Firmung

Monika Scheidler
Mystagogisches Lernen in der Liturgiekatechese am Beispiel katechetischer Kirchenerkundungen

Wolfgang Bretschneider
„Erklären können wir's nicht, schweigen aber dürfen wir nicht, also lasst uns singen!" Musik zwischen Faszination und Verführung

Walter Zahner
Der Kirchenraum – Haus Gottes und Haus der Menschen . .

Gisela Kob
St. Michael Trier-Mariahof – Das Himmlische Jerusalem.
Das Neue auf der Basis des Alten

Franz Ronig
Die Trierer Sankt-Paulinuskirche.
Zum Thema der „mystagogischen Kirchenführung"

Alexander Saberschinsky
Feiern auf dem Lebensweg. Katechumenale Feiern als Beispiel mystagogischer Liturgie

Martin Stuflesser
Mystagogie in der Ministrantenpastoral

Winfried Haunerland
„Bedenke, was du tust ..." Erkenntnisse und Aufgaben

216 S.

CHF 16.80
Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren