Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

Shop

Kirche sein im Weitergeben von Erfahrungen

 

gottesdienst erste seiteGottesdienst

Zeitschrift der Liturgischen Institute Deutschlands, Österreichs und der Schweiz

 

Gottesdienst 11/2018

Leitartikel

„Fürbittenfasten“? Gedanken zu einer Kritik an aktuellen Fürbitten

 

Inhalt

  • Sakrament trifft weltlich Ding. Ein ökumenischer Trauungsritus für Protestanten und Alt-Katholiken
  • Kirche – Brot – Welt – Lob. Impulse für die Fronleichnamsprozession
  • Fürbittenvorschläge für das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers und den 15. Sonntag im Jahreskreis (B)
  • Kompletmodule. Ein Vorschlag zur Fortschreibung des Nachtgebets

Editorial

in dieser Zeitschrift werden regelmäßig neben wissenschaftlicher Fachliteratur auch liturgische Werk- und Modellbücher unterschiedlicher Verlage vorgestellt. Darüber hinaus erscheint Jahr für Jahr eine Unmenge an weiteren Büchern für die liturgische Praxis, die es aus Platzgründen nicht in unsere Zeitschrift schaffen. Es erhärtet sich leider der Verdacht, dass sich darunter vermehrt Titel befinden, die eklatante Mängel aufweisen: theologisch und liturgisch, aber auch orthografisch und satztechnisch. Man merkt diesen Büchern an, dass sie schnell „auf den Markt geworfen“ wurden. Und man fragt sich: Wo war das fachkundige Lektorat in solchen Fällen?
Wenn sie gut sind, können liturgische Modellbücher ein Segen sein. Besonders für ehrenamtlich Tätige, die durch die Möglichkeiten der Liturgiegestaltung oft überfordert sind, stellen Modellvorschläge eine spürbare Hilfe dar. Ein mangelhaftes Modellbuch ist jedoch genau das Gegenteil. Es gibt dem Mangel im gedruckten Wort eine Autorität, die das Liturgieverständnis und die liturgische Praxis dauerhaft beeinflussen kann. Verlage sollten sich die Verantwortung, die sie mit der Herausgabe von Modellbüchern tragen, immer wieder bewusst machen.
Andererseits sollte jeder, der Gottesdienste vorbereitet und gestaltet, Zeit und Mühe in seine liturgische Bildung investieren. Dann vermag er auch einen Fehlgriff im Buchladen als solchen zu erkennen.

Ihr

Manuel Uder

Bezugsmöglichkeiten

Einzelpreis: CHF 5.90

Das Jahres-Abonnement (21 Ausgaben, davon drei Doppelhefte) kostet CHF 105.00, für Studierende CHF 79.80, jeweils zzgl. CHF 25.20 Versandkosten. Änderungen vorbehalten.

Kündigung: 6 Wochen zum Ende des Berechnungszeitraums.

Probeabonnement:

Im Probe-Abonnement erhalten Sie drei Ausgaben gratis. Nur wenn Sie nach den Probe-Ausgaben "Gottesdienst" nicht regelmässig lesen möchten, teilen Sie dies innerhalb von einer Woche nach Erhalt der dritten Ausgabe mit. Wenn Sie es regelmässig lesen möchten, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Danach erhalten Sie alle zwei alle zwei Wochen "Gottesdienst" zum Jahres-Abonnement-Preis.

Bitte geben Sie bei einer Bestellung des Probe-Abonnements in der Betreffzeile "Probe-Abonnement" an.

Adresse

Verlag Herder

Kundenservice

D-79080 Freiburg

Deutschland

Tel: 0049 761 2717 200

Fax: 0049 761 2717 222

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liturgisches Institut
der deutschsprachigen Schweiz
Impasse de la Forêt 5 A
CH-1700 Freiburg
Fon: 026 484 80 60
Fax: 026 484 80 69
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren